Die nächsten Termine

19.03.2020, 19:00

Jahreshauptversammlung


Ort: im Gebäude des Film-Club
test 1 85
Freitag, 04.08.2017 um 15:34

Als das Pfeifsignal ertönte war der Bund der Ehe geschlossen.

Am Freitag war es soweit, die erste Trauung wurde im Schienenbus in Wipperfürth vollzogen. Vorher wurden noch viele kleine Ausbesserungsarbeiten am Schienenbus durchgeführt.

Die Eingangstreppe des Zuges wurde mit einem Roten Teppich geschmückt, der Innenraum frei geräumt und der Kompressor unter dem Schienenbus angebracht. Der Innenraum prachtvoll geschmückt. Der Vorplatz soweit gesäubert und ein roter Teppich gelegt. Alles sollte perfekt sein. Nun stand alles bereit für die erste Trauung im Schienenbus. Außer in Wipperfürth gibt es dieses Angebot nur 3 x in Deutschland, also etwas Besonderes. Das Wetter war trocken und das Brautpaar und die Standesbeamtin sehr zufrieden. Hier ist es ruhig und hat das Zeitgefühl, aus der Zeit, als hier noch die Bahn fuhr. Man mag gerne am Bahnsteig zu einem Glas Sekt verweilen , bevor der Zug des Lebens das Brautpaar von Wipperfürth nach Köln in die Zukunft fuhr. Gerne nimmt das Standesamt Wipperfürth weitere Termin zu diesem besonderen Standort an.

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5
12345
Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10
678910
Autor: Klaus Fink / Fotos:
test 2