Keine aktuellen [Termine]

test 1 269
Freitag, 16.10.2020 um 22:20

Bald tickt die Uhr am Wipperfürther Bahnhof wieder

Viele alte Bahnrequisiten bereichern unser kleines Bahnmuseum, neben Schildern sind nun auch andere nützliche Dinge vor Ort. Um das Schicksal des Eisenbahnmuseum in Siegen sind wir Fassungslos und traurig, zeigt es wie schnell eine Sache beendet sein kann.

Obwohl sehr viel Leidenschaft, Einsatz und Arbeit hinein gesteckt wurde, hat Bürokratie alles zerstört.

Stolz und dankbar sind wir gerade deswegen für die überlassenen Dinge aus Siegen.

Nicht wurde uns nur der Waggon geschenkt, auch viele kleine und große Eisenbahn Dinge die nun gerade diesen Waggon als Museum bereichern, kamen nun ungeplant dazu.

Zu den großen Sachen zählt ein Gleisbaugerät, mit dem Schrauben an der Schiene gelöst und befestigt werden können, ebenso ein Gepäckwagen aus den 70 er vom HBF Köln , Bahntelefon und viele Schilder, auch konnten die eingeworfenen Scheiben des Vorsignales erneuert werden.

Über eine besonders tolle Sache freut sich Axel Schmidt, seit 20 Jahren sucht er nach einer originalen Bahnhofsuhr.

Diese soll nach 34 Jahren wieder an dem Ort befestigt werden, wo sich damals auch eine Uhr befand, nämlich am alten Bahnhof in Wipperfürth. Axel Schmidt strahlt, war er bereits 20 Jahre auf der Suche.

Für den Umbau und Erneuerung im nächsten Jahr stehen die Sachen natürlich auch im Wege, aber das nimmt man gerne in Kauf.

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5
12345
Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10
678910
Bild 11 Bild 12 Bild 13 Bild 14 Bild 15
1112131415
Autor: Klaus Fink / Fotos:
test 2