Die nächsten Termine

19.03.2020, 19:00

Jahreshauptversammlung


Ort: im Gebäude des Film-Club
test 1 243
Donnerstag, 02.01.2020 um 9:29

Wir sind Gemein…

…nützig und damit ein e.V. Eine wichtige Voraussetzung für die Finanzierung der Wipperfürher Bahnlandschaft und derer Ziele Der Transport des Güterwaggons nach Wipperfürth war sehr teuer und viele Arbeiten stehen nun in diesem Jahr an.

Die Wände müssen alle neu gemacht werden, da das Holz faul ist und Feuchtigkeit in den Waggon zieht, muss alles erneuert werden. Außen wird der Waggon mit verzinkten Blech geschlossen und innen mit Holz verkleidet.

Innen wurde bereits mit dem Anschluss des Stroms begonnen und eine Vitrine aufgestellt

Eine neue Treppe und ein Toilettenauffangbehälter für den Schienenbus sind bereits seit November im Auftrag gegeben und die Hoffnung besteht das die Metall Handwerker im Januar anliefern.

Alles muss bezahlt werden und so hofft man nun als eingetragener Verein auf die versprochenen Spenden.

Auch die eingeworfenen Scheiben müssen gemacht werden, auch hier zählt man auf die schnelle Umsetzung des Glasers, damit der Schandfleck verschwindet und der Schienenbus wieder dicht wird.

Sobald das Wetter wärmer ist soll mit dem Dach des Waggons angefangen werden, abschleifen abdichten und neu streichen ist angesagt.

Dann werden Stück für Stück die Außenwände erneuert. Hier ist das lösen der alten Schrauben der Schwierigkeitsgrad, falls dies gut geht, ist der Wechsel der Platten kein Problem.

Der Platz zwischen dem Schienenbus und dem Waggon soll auch begehbarer werden, ebenso Platten auf die Gleise gelegt werden zur sicheren Überquerung. Die nassen Bahnschwellen sind sehr rutschig und stellen eine Unfallgefahr dar.

Ob der Waggon seinen genauen Standplatz gefunden hat ist auch noch nicht endgültig geklärt

Im April oder Mai wird dann der Schienenbus wieder wie gewohnt geöffnet, dann gibt es Tickets für die Getränke.

Viel Arbeit, daher suchen wir immer Bahnfans, die uns bei der Arbeit helfen.

Im März findet die Jahreshauptversammlung statt und der Fahrplan für 2020 wird festgelegt.

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5
12345
Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10
678910
Autor: Klaus Fink / Fotos:
test 2